Ästhetische Zahnheilkunde

Es ist uns ein Anliegen, das Kausystem nach dem Vorbild der Natur bestmöglich wiederherzustellen. Keineswegs soll dies durch kurzfristige „kosmetische“ Eingriffe erfolgen. Unser Ziel ist, auf lange Sicht ein harmonisches und schönes Lächeln, nach funktionellen Gesichtspunkten, zu ermöglichen. Als Beispiele nennen wir hier:

Zur Korrektur von Zahnfehlstellungen arbeiten wir mit Spezialisten – Kieferorthopäden – zusammen.

Ein Keramikinlay stellt eine hervorragende Kombination aus Funktion und Ästhetik dar. Vom Zahn kaum zu unterscheiden ermöglichen sie dem Zahntechniker hohe gestalterische Freiheit. Hohe Festigkeit und geringer Randschluss sind die Vorteile dieses Materials, welches mittels spezieller Klebetechnik sorgfältig in den beschädigten und beschliffenen Zahn eingesetzt wird. mehr…

Keramikkronen sind notwendig, wenn ein Zahn großflächig zerstört oder durch eine Wurzelbehandlung geschwächt ist. Eine hochfeste Keramik (Zirkonoxid) wird dabei mit ästhetisch perfekt abgestimmter Glaskeramik versehen. mehr…

Veneers sind hauchdünne Verblendschalen, mit denen Form und Farbe der Frontzähne korrigiert werden kann. Die Zähne müssen nur 1/2mm beschliffen werden, wodurch sich der Hauptvorteil gegenüber einer Keramikkrone ergibt. Bekanntheit haben diese Keramikschalen vor allem aus Hollywood – viele Film- und Fernsehschauspieler tragen mit dieser Technik zu Ihrem perfekten Lächeln bei. mehr…

Da der Wunsch einer metallfreien Versorgung durch herkömmliche Titanimplantate nicht erfüllt werden kann, setzen wir in unserer Ordination auch Keramikimplantate. Diese weisen eine hohe Biokompatibilität und ausgezeichnete Weichgewebsverträglichkeit auf.

Keramikkrone - Keramikinlay - vgl. zu Goldkrone
Farbwahl
Totalrestauration der Oberkieferzähne mittels Kronen

Fragen & Antworten

F:

Sehen Keramikkronen, Inlays und Veneers natürlich aus?

A:

Ja, absolut! Diese sind eine individuelle ``Maßarbeit``, die durch ein perfektes Zusammenspiel zwischen Zahnarzt und Zahntechniker ermöglicht wird. Besonders in ästhetisch heiklen Regionen ermöglichen moderne keramische Materialien, die zudem noch mit speziellen Farben optimiert werden, eine natürliche Rekonstruktion für ein strahlendes Lächeln.

F:

Wie lange halten Keramikkronen und Veneers?

A:

Keramikkronen und Veneers halten Jahre, wenn nicht Jahrzehnte. Sie behalten ihre Farbe und werden aus einer besonders festen Keramik gefertigt. Dies ermöglicht ihre lange Haltbarkeit und perfekte Ästhetik.

F:

Wie pflege ich Keramikkronen und Veneers?

A:

Wie üblich: mit Zahnbürste und Zahnseide sowie guter allgemeiner Mundhygiene.

F:

Ist die Prozedur mit Schmerzen verbunden?

A:

Nein, die Behandlung wird nicht als schmerzvoll empfunden. Manche Patienten spüren eine leichte Sensitivität während der Behandlung. Auch das Einsetzen wird unter Lokalanästhesie durchgeführt für ein schmerzfreies Erlebnis. Wir wenden unsere Erfahrung an, um ihnen einen maximal entspannenden und angenehmen Zahnarztbesuch zu ermöglichen.